Das Team

Mag. Mus. Tihana Dovhanj, Obfrau
Helena Telen, Finanzreferentin
Florian Seidl BA, Schriftführer

Tihana Dovhanj wurde in Vinkovci, Kroatien geboren. Ihr Weg führte sie, durch ihr Klavierstudium und durch internationale Festivals, Meisterkurse und preisgekrönte Wettbewerbe, nach Wien. Hier sammelte sie Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement und Kultuvermittlung bei namhaften Institutionen, wie etwa den Wiener Symphoniker, dem Mozarthaus Vienna und dem Grafenegg Festival. Derzeit studiert sie berufsbegleitend Kulturmanagement an der Universität für Musik und darstellende Kunst. Während Ihres Studiums erhielt sie mehrmals Stipendien, darunter zwei Mal für die erfolgreichsten Studenten ihres Jahrgangs an der Zagreber Universität, sowie ein Startstipendium für Kulturmanager*innen des österreichischen Bundesministeriums.

Helena Telen wurde 1997 in Zagreb, Kroatien geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zagreb 2015-2017 und zog dann nach Wien, wo sie ihr Jurastudium fortsetzte und mit dem BA Theater, Film und Medien begann. Seit 2014 arbeitet sie beim kroatischen Nationalfestival Osor Musical Evenings, wo sie derzeit als Assistentin des ausführenden Produzenten arbeitet. Seit 2015 ist sie als Produzentin für viele Projekte in Kroatien und Österreich tätig, darunter das Festival der kroatischen Musik in Wien, den Internationalen Dirigentenwettbewerb “Matačić” und das Ton der Jugend Symphonie Orchester Wien. 2019 arbeitete sie als Regieassistentin für den Regisseur Leo Maria Bauer. Seit Jänner 2020 arbeitet sie als Produktionsleiterin für das Platypus Ensemble – Ensemble für Neue Musik in Wien.

Florian Seidl wurde in Wien geboren und absolvierte auch ebenfalls hier seine schulische Ausbildung. Nach der Matura im Kollegium Kalksburg und dem geleisteten Präsenzdienst, begann er an der Universität Wien zu studieren. Zunächst mit dem Bachelor im Studium der Geschichtswissenschaften, anschließend mit dem Master. Seine Schwerpunkte hierbei liegen in der Neuzeit und der Zeitgeschichte. Nebenbei sammelte er berufliche Erfahrungen im Bereich der Juristik, der IT und in der Kultur.

Mag. Mus. Tihana Dovhanj, Obfrau

Tihana Dovhanj wurde in Vinkovci, Kroatien geboren. Ihr Weg führte sie, durch ihr Klavierstudium und durch internationale Festivals, Meisterkurse und preisgekrönte Wettbewerbe, nach Wien. Hier sammelte sie Erfahrungen im Bereich Kulturmanagement und Kultuvermittlung bei namhaften Institutionen, wie etwa den Wiener Symphoniker, dem Mozarthaus Vienna und dem Grafenegg Festival. Derzeit studiert sie berufsbegleitend Kulturmanagement an der Universität für Musik und darstellende Kunst. Während Ihres Studiums erhielt sie mehrmals Stipendien, darunter zwei Mal für die erfolgreichsten Studenten ihres Jahrgangs an der Zagreber Universität, sowie ein Startstipendium für Kulturmanager*innen des österreichischen Bundesministeriums.

Helena Telen, Finanzreferentin

Helena Telen wurde 1997 in Zagreb, Kroatien geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Universität Zagreb 2015-2017 und zog dann nach Wien, wo sie ihr Jurastudium fortsetzte und mit dem BA Theater, Film und Medien begann. Seit 2014 arbeitet sie beim kroatischen Nationalfestival Osor Musical Evenings, wo sie derzeit als Assistentin des ausführenden Produzenten arbeitet. Seit 2015 ist sie als Produzentin für viele Projekte in Kroatien und Österreich tätig, darunter das Festival der kroatischen Musik in Wien, den Internationalen Dirigentenwettbewerb “Matačić” und das Ton der Jugend Symphonie Orchester Wien. 2019 arbeitete sie als Regieassistentin für den Regisseur Leo Maria Bauer. Seit Jänner 2020 arbeitet sie als Produktionsleiterin für das Platypus Ensemble – Ensemble für Neue Musik in Wien.

Florian Seidl BA, Schriftführer

Florian Seidl wurde in Wien geboren und absolvierte auch ebenfalls hier seine schulische Ausbildung. Nach der Matura im Kollegium Kalksburg und dem geleisteten Präsenzdienst, begann er an der Universität Wien zu studieren. Zunächst mit dem Bachelor im Studium der Geschichtswissenschaften, anschließend mit dem Master. Seine Schwerpunkte hierbei liegen in der Neuzeit und der Zeitgeschichte. Nebenbei sammelte er berufliche Erfahrungen im Bereich der Juristik, der IT und in der Kultur.

Mission

Durch neue innovative und interdisziplinäre Iniziativen brechen wir
das starre elitäre Korsett der Kunst und Kultur auf und schaffen eine Welt, wo die Kunst und Kultur allen zugänglich sind und wo alle Künstler und Künstlerinnen raum haben, sich frei zu entfalten und neue Perspektiven zu entwickeln.

Unsere Werte